Was ist Amateurfunk?

⟹ Repeaters-c4fm ⟸ Faszination eines technischen Hobbys ⟹ C4FM WIRES-X ⟸

Amateurfunk ist ein nichtkommerzieller Funkdienst, der von Privatpersonen für ihre eigene Aus- und Weiterbildung, mit Gleichgesinnten weltweit untereinander und für technische Studien ausgeübt wird.



Kurz zur Info:
Wer am Amateurfunkdienst teilnehmen möchte, benötigt eine Lizenz. Diese wird erlangt bei der Bundesnetzagentur durch eine Prüfung die man ablegen muss. Um sich auf diese Prüfung vorzubereiten, gibt es Ortsverbände die ihr Wissen gerne weitergeben.

Im Raume Koblenz kann ich nur auf den OV K32 (Ortsverband K32) verweisen wo die Ausbildung / Studium an der Hochschule (am Rhein-Mosel-Campus) in Koblenz stattfindet.

⟹ Klickt hier auf diesen Link um auf die Facebookseite der Amateurfunkgruppe der Hochschule Koblenz - OV Mittelrhein K32 zu kommen

"Wie auch die Amateurfunkgruppe der Hochschule Koblenz findet man viele Amateurfunkgruppen in fast allen Hochschulen und Universitäten mit technischen oder naturwissenschaftlichen Studiengänge. Sie haben eine lange Tradition. Studierende haben die Möglichkeit kostenfrei an alle Veranstaltungen, Vorträge und Workshops teilzunehmen."
Weiterlesen? Neugierig?
⟹ Dann klickt bitte hier. Es folgen unter anderem Links von versch. Hochschulen in verschiedenen Städten.


Weltweit wird der Amateurfunkdienst von mehr als 3 Million Funkamateuren betrieben, die sich aus allen gesellschaftlichen Schichten rekrutieren. Die Beschäftigung mit dem Amateurfunk stellt nicht selten der Beginn einer Beschäftigung mit funkbasierten Übermittlungstechniken dar, die auch die Berufswahl beeinflussen kann und durchaus die Chancen für eine Ausbildung und Anstellung in technischen Berufen erhöhen kann.



Fragenkataloge für den Erwerb der Amateurfunklizenz

"Betriebliche Kenntnisse" und "Kenntnisse von Vorschriften" bei Prüfungen zum Erwerb von Amateurfunkzeugnissen der Klassen A und E


"Technische Kenntnisse" bei Prüfungen zum Erwerb von Amateurfunkzeugnissen der Klasse A

"Technische Kenntnisse" bei Prüfungen zum Erwerb von Amateurfunkzeugnissen der Klasse E



Ausscnitt aus der Node-Karte

Ausschnitt aus der Nodekarte Wires-X

Klick hier für eine sehr gute Nodekarte von SP5QIA


Einige Digitalen Betriebsarten

C4FM / WiresX

FT8 Arbeitsanleitung

Wie arbeitet man mit WSJT-X

WSJT-X mit dem Mode FT8

BrandMeister Benutzerhandbuch

Das inoffizielle DMRplus-Benutzerhandbuch. Stand: 15.03.2020






Hier einige Handbücher von meinen Geräten, teilweise sind diese in englisch.


Yaesu C4FM 144/430 MHz FT-70DE Bedienungsanleitung; Yaesu C4FM 144/430 MHz FT-2DE Bedienungsanleitung;
Yaesu C4FM 144/430 MHz FT-3DE Bedienungsanleitung; Yaesu FTM-100DE Bedienungsanleitung;
FTM-300DE Bedienungsanleitung als PDF FTM-300DE erweitertes Handbuch
FTM-300DE_APRS Handbuch FTM-300DE_WIRES-X Handbuch
FTM-300DR_DE Firmware Update Information Handbuch Yaesu FT-225R Handbuch englisch
Baofeng RD-5R Handbuch XT-Lite Satelliten Telefon Bedienungsanleitung
Amateurfunk (allgemein): Gesetz über den Amateurfunk

Verordnung zum Gesetz über den Amateurfunk

Verordnung über das Nachweisverfahren zurBegrenzung elektromagnetischer Felder (BEMFV)

Notfunk in DeutschlandEin Projekt von DJ1NG / DN1NF

Frequenznutzungsplan der Bundesnetzagentur

Kanalliste HF 10m VHF 2m UHF 70cm IARU, DARC

Amtsblatt24 G 9390 der Bundesnetzagentur